Nebel wabern, Herbstlaub raschelt, Halloween-Kürbisse stehen vor den Häusern – das ist meine Welt, denn ich bin ein echter Herbstmensch. Kein Wunder also, dass der Fantastik mein Herz gehört. Ich liebe Paranormal und Urban Fantasy, schreibe aber auch unheimlich gerne Contemporary Romance. Alles mit Happy End-Garantie!

Da ich selbst Teil der LBGTA*-Community bin, ist es mir wichtig, Geschichten über Liebe jenseits überkommener Gender-Normen zu erzählen. Slow Burn (sich langsam entwickelnde Liebe) ist meine Domäne und ich habe ein Faible für Friends-To-Lovers und Enemies-To-Lovers.

Mit meinem frechen Kater Carlo wohne ich in Franken und bin glückliches Fangirl. Und da sind wir auch bei meinen Wurzeln, denn obwohl ich seit meiner Kindheit schreibe, war englische Fan Fiction mein Weg zur eigenen Veröffentlichung. 2002 schrieb ich mit Triangle erstmals wieder eigene Figuren und postete die Serie auf meiner Webseite. Ermutigt von der Resonanz nutzte ich 2012 über Smashwords den Weg ins Self-Publishing, das damals in Deutschland noch recht am Anfang stand.

Mein erster deutschsprachiger Verlags-Roman „Café der Nacht“ erschien 2013. Inzwischen habe ich beim dead soft Verlag, Ullstein Forever und dem Cursed Verlag veröffentlicht. Als Hybrid-Autorin mag ich Self-Publishing ebenso wie die Zusammenarbeit mit Verlagen.


Susann bei Social Media

Facebook-Gruppe |  Instagram |  Pinterest | Mewe | Mewe-Gruppe


10 wunderbare Dinge…