MeWe und andere Neuigkeiten

Ihr Lieben,

seit einigen Wochen bin nun auch ich auf MeWe zu finden. Die werben ja damit, Datenschutz groß zu schreiben, sich nicht über Ads finanzieren zu wollen und keine Nutzerdaten zu verkaufen. Rein optisch und von den Funktionen her ist es Facebook ansonsten ziemlich ähnlich.
Vieles gefällt mir gut, vor allem, dass ich weitaus mehr Kontrolle darüber habe, wessen Beiträge ich sehe und welche nicht und welche Benachrichtigungen ich sehen will. Und dass die Timeline private Posts und Gruppenbeiträge trennt, das ist richtig super. Ansonsten ist es dort trotz steigender Nutzerzahlen noch recht ruhig. Was ich aber interessant finde ist, dass sich ein großer Teil der Gay Romance-Szene dort eingenistet hat. Yay!

Deshalb gibt’s dort auch einen „Klon“ der Susann Julieva Lounge. Ihr findet die Gruppe hier. Da haben wir auch einen eigenen Gruppenchat. Aktuell fahre ich noch zweigleisig und poste alles auf FB und dort.
Meine privaten Posts habe ich allerdings ganz nach MeWe verlagert, da mag ich keine Duplikate posten. Schaun wir mal, wie’s sich entwickelt, aber ich kann mir gut vorstellen, irgendwann FB ganz den Rücken zu kehren.

Sonstige Neuigkeiten:
Ich arbeite derzeit an Band 2 von Refugium. Jaaaa – es ist soweit! Der Plott war echt eine schwere Geburt, durchlief gefühlt 1.000 Versionen und als er endlich stand, musste ich etwa 5.000 Wörter in die Tonne kloppen, die ich bereits geschrieben hatte. Aber ich bin sicher, das wird letztlich dem Buch gut tun. Jedenfalls bin ich jetzt schon gespannt darauf, wie ihr vor allem die neuen Figuren finden werdet, die gerade flügge werden…

Alles Liebe,
Susann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.