Kategorie: Social Media

Exklusive Szene zum Valentinstag

Ihr Lieben, ich hatte euch auf Social Media gefragt, von welchem Pärchen ihr gerne eine Mini-Szene zum Valentinstag geschenkt bekommen würdet. Gewonnen haben Remy & Poe aus Refugium. Und hier ist die Szene, die ich nur für heute und nur für euch geschrieben habe. Viel Spaß! Alles Liebe, Susann _________________________ Ein kühler Lufthauch streifte Remys Gesicht. Er kräuselte unwillig die Nase und zog verschlafen die Bettdecke höher, als ihn ein Gedanke schlagartig wach werden ließ. Luftzug? Moment mal - »Poe?« »Morgen, Kätzchen.« »Poe!« So schnell bekam ihn sonst niemand aus dem Bett. Oder hinein. Poe lachte leise als er ihn umarmte, legte besitzergreifend die Hände auf seine Taille und zog ihn ganz nah ran. »Mmm, du bist noch ganz warm.« Genießerisch lehnte Remy den Kopf an seine Schulter und atmete seinen vertrauten Geruch. Patschuli und kalte Asche. Er liebte diesen Duft, weil er zu Poe gehörte. »Nicht, dass ich mich

Weiterlesen →

#WriteWhatYouLoveChallenge

Ihr Lieben, um mich selbst zu motivieren und euch gleichzeitig mehr über mein aktuelles Schreibprojekt zu verraten, stelle ich mir für den Februar mal selbst eine Instagram-Challenge. Jeder, der Lust hat, darf natürlich gerne unter dem Hashtag #WriteWhatYouLoveChallenge mitmachen! Hier sind die Aufgaben:   #WriteWhatYouLoveChallenge by @susannjulieva Februar 2019 1. Schreibprojekt | Was schreibst du aktuell? 2. Genre | Zu welchem Genre zählt die Geschichte? 3. Protagonist*in | Figurensteckbrief(e) 4. Häppchen | Schnipsel aus dem Projekt 5. Setting | Wo spielt die Geschichte? 6. Theme-Song | Welcher Song passt zur Geschichte? 7. Adjektive | Beschreibe deine Protas 8. Aktuellstes Werk | Was hast du zuletzt veröffentlicht? 9. Prokrastination | Wie vertrödelst du Zeit? 10. Ressource | Wo holst du dir Infos? 11. Inspiration | Was inspiriert dich? 12. Debüt | Deine erste Veröffentlichung 13. Zählstand | Deine aktuelle Wortzahl 14. Social Media | Wo findet man dich? 15. Playlist |

Weiterlesen →

MeWe und andere Neuigkeiten

Ihr Lieben, seit einigen Wochen bin nun auch ich auf MeWe zu finden. Die werben ja damit, Datenschutz groß zu schreiben, sich nicht über Ads finanzieren zu wollen und keine Nutzerdaten zu verkaufen. Rein optisch und von den Funktionen her ist es Facebook ansonsten ziemlich ähnlich. Vieles gefällt mir gut, vor allem, dass ich weitaus mehr Kontrolle darüber habe, wessen Beiträge ich sehe und welche nicht und welche Benachrichtigungen ich sehen will. Und dass die Timeline private Posts und Gruppenbeiträge trennt, das ist richtig super. Ansonsten ist es dort trotz steigender Nutzerzahlen noch recht ruhig. Was ich aber interessant finde ist, dass sich ein großer Teil der Gay Romance-Szene dort eingenistet hat. Yay! Deshalb gibt's dort auch einen "Klon" der Susann Julieva Lounge. Ihr findet die Gruppe hier. Da haben wir auch einen eigenen Gruppenchat. Aktuell fahre ich noch zweigleisig und poste alles auf FB und dort. Meine privaten Posts habe

Weiterlesen →

Neuigkeiten

Ihr Lieben, nun war's ein Weilchen still hier, doch das hatte einen guten Grund. Ich habe Thorn & Finster: Geisternebel fertig geschrieben und es befindet sich aktuell im Lektorat. Ich bin schon sehr gespannt, wie euch der Auftakt meiner Gay Urban Fantasy Serie gefallen wird! Und ich habe sogar schon mit Band 2 begonnen... doch der muss erst mal noch etwas zurückstehen. Denn nun geht es weiter mit Refugium 2, auf das ihr schon so lange geduldig wartet. Gerade war ich zu Besuch bei einer Freundin in den USA und habe von dort jede Menge Eindrücke und Inspiration mitgebracht. Fotos findet ihr auf Instagram. Dort mache ich auch gerade bei der #ZeilentanzChallenge mit und poste jeden Tag im September ein neues Detail zu Thorn & Finster. Nach langem Zögern habe ich mich außerdem entschieden, meine Facebook-Seite stillzulegen. So kann ich mich ganz auf meine Gruppe konzentrieren, die Susann Julieva Lounge,

Weiterlesen →

Neusortierung

Ihr Lieben, die letzten Monate und Wochen waren extrem hart. Nun muss ich zudem den Verlust eines geliebten Menschen verkraften, der eine riesengroße Lücke in mein Leben reißt. Und irgendwie habe ich das dringende Gefühl, dass ich einiges verändern sollte. Ich werde mir Zeit nehmen, mich neu zu sortieren. Es wäre mir lieb und wichtig, zukünftig eine bessere Balance zwischen Schreibzeit und Freizeit zu finden. Ich habe das Gefühl, auch was meine Erkrankung betrifft, einen großen Schritt zurücktreten zu müssen, um Druck und Stress zu reduzieren. Deshalb werde ich gründlich überlegen, wie viel Arbeit ich zum Beispiel noch in die Pflege meiner Social Media Accounts investieren möchte. Eigentlich hat mir das immer Spaß gemacht, aber es ist auch nicht einfach, ständig Inhalte zu generieren, die für euch interessant und unterhaltsam sind, Nachrichten zu beantworten und immerzu präsent zu sein. Ich werde Facebook vorerst den Rücken kehren, denn das ist mein Haupt-Zeitfresser. Ich fühle

Weiterlesen →