Thorn & Finster: Geisternebel

Eigentlich wollte Werwolf Caleb Thorn sich in dem abgelegenen Haus von seinem schweren Unfall erholen und lernen, mit dem Verlust seines Beins klarzukommen. Doch statt heilsamer Ruhe erwartet ihn eine unheimliche Geistererscheinung.
Notgedrungen wendet sich Caleb an seinen kratzbürstigen Nachbarn Kaz Finster, ein Medium, das sich mit paranormalen Phänomenen auskennt. Aber ein dunkler Fluch zwingt Kaz, seine Mitmenschen auf Abstand zu halten.
Obwohl es für Kaz gefährlich ist, entwickelt sich zwischen beiden eine Freundschaft, denn Caleb übt eine seltsame Faszination auf ihn aus und auch Caleb zieht es unaufhaltsam zu Kaz. Unterdessen steigert sich der Spuk zur mörderischen Bedrohung…

Der erste Fall für Thorn & Finster – Auftakt der Urban Fantasy Serie. Spin-Off und Prequel zum Roman „Der Werwolf von nebenan“

Du hättest den Roman gerne als Taschenbuch?
Trage dich hier in die Interessenten-Liste ein!

Der Werwolf von nebenan

Der schüchterne Buchhalter Oliver ist hingerissen, als ein neuer Nachbar neben ihm einzieht. In der verschlafenen deutschen Kleinstadt ist nicht viel los und Noah, der gut aussehende Fremde, zieht ihn wie magisch an. Von Anfang an knistert es heftig zwischen beiden, doch Noah hat viele Geheimnisse. Da ist zum einen sein Auftrag als Bodyguard, der ihn an diesen Ort geführt hat. Und zum anderen die brisante Tatsache, dass er ein Werwolf ist, und Oliver dies um keinen Preis erfahren darf. Um ihn zu schützen, ist Noah zu allem bereit. Sogar dazu, auf ihre Liebe zu verzichten.

Doch schon bald steht nicht nur das Überleben seiner Schutzperson auf dem Spiel, auch Oliver findet sich in der Schusslinie wieder. Ihre dramatische Flucht führt sie bis in die Mojave-Wüste Kaliforniens. Während Olivers beschauliches Leben aus den Fugen gerät, wird Noah klar, dass das Schicksal sie zusammengeführt hat …