Refugium: Seelenstaub

Poe kann nie lange an einem Ort bleiben. Von mysteriösen, dunklen Wesen gejagt, schlägt er sich mit seinem besten Freund Remy als Taschendieb und Trickbetrüger durchs Leben. Entschlossen bleibt Remy an seiner Seite, ohne ihm seine wahren Gefühle zu gestehen. Er weiß, ihm läuft die Zeit davon. Aus seinem beklemmenden Schicksal gibt es kein Entkommen - nur Poes geheimnisvolle Kräfte könnten das Blatt noch wenden.
Als es die beiden nach London verschlägt und ihre Lage immer bedrohlicher wird, muss Poe sich seiner magischen Herkunft stellen. Allmählich begreift er, dass es für ihn keine Zukunft ohne Remy gibt. Denn dieser ist sein Seelengefährte...

Gewinner des Gaybook Award 2016, Kategorie Fantasy

Refugium: Sturmherzen

Er ist der Stolz seiner Legion, doch niemand ahnt, dass der Krieg ihn tief traumatisiert hat. Erinnyen-Krieger Dante ist wenig begeistert davon, in Friedenszeiten als Ausbilder in der Unterwelt dienen zu müssen. Dennoch erfüllt er seine Pflicht und wagt nicht, von mehr zu träumen. Bis er auf Luftgeist Tarion trifft, der sein spartanisches Leben verspielt durcheinanderwirbelt und alles verändert.

Die Novelle über Dantes Vergangenheit spielt fünf Jahrhunderte vor »Refugium: Seelenstaub«.

Neuauflage der seit 2017 in Sammelbänden erhältlichen Geschichte.