Traumküsse

Traumküsse ist eine Sammlung der bereits zuvor von Susann Julieva veröffentlichten Werke: Sommer am See, Sturmherzen, Berlin Blues und Café Bohème.

Sommer am See – Kurzgeschichte. Mit dem Verkauf des Sommerhauses muss sich Tom den Schatten seiner Vergangenheit stellen und findet in Nachbar Samir eine verwandte Seele.

Sturmherzen – Novelle zum Roman „Refugium: Seelenstaub“. Erinnyen-Krieger Dante ist wenig begeistert davon, in Friedenszeiten als Ausbilder dienen zu müssen. Bis er auf Luftgeist Tarion trifft, der sein spartanisches Leben ziemlich durcheinander wirbelt.

Café Bohème – Die komplette Geschichtensammlung. Zwölf Geschichten rund um die Künstler aus dem Roman „Café der Nacht“ lüften Geheimnisse und erzählen von Vergangenheit und Zukunft der liebenswert exzentrischen Café-Familie.

Berlin Blues – Eine Novelle rund um James und Danny aus dem Roman „Böse Jungs“, die verrät, wie es mit den beiden in Berlin weitergeht.

Vier für die Liebe: Elemente

Fantasy-Novelle „Sturmherzen“ (Geschichte über Dante aus „Refugium“)

Man nehme einen heißen Elfenschmied, einen kühlen Meermann, einen leichtsinnigen Luftgeist und einen bodenständigen Gestaltwandler – fertig ist die „elementare“ Geschichtensammlung rund um Feuer, Wasser, Luft und Erde.
M.S. Kelts, Karo Stein, Susann Julieva und Cat T. Mad laden zu romantischen Lesestunden ein! Vier packende Gay Fantasy-Geschichten, die mal ernst, mal humorvoll von Sinnlichkeit, Schmerz und großer Liebe erzählen, die keine Grenzen kennt.

Mit Beiträgen von: Susann Julieva, Karo Stein, M.S. Kelts, Cat T. Mad

Yep – Warum nicht anders

Coming of Age-Kurzgeschichte „Sommer am See“ –

15 Jahre dead soft verlag – zu diesem Jubiläum gibt es die passende Anthologie. Sieben brandneue Kurzgeschichten von Susann Julieva, Sandra Gernt, Sandra Busch, Sabine Damerow, S.B. Sasori, Jobst Mahrenholz und Simon Rhys Beck. Der Erlös dieses Buches geht an die Initiative Rosa-Lila in Neubrandenburg. Alle Mitwirkenden verzichten auf ihr Honorar.

Zusammen finden

Urban Fantasy-Kurzgeschichte „Der Werwolf von nebenan“ –

Dylan und Thor sind auf der Flucht – voreinander? Noah kann sich nicht von Oliver fernhalten, obwohl der Wolf in ihm es müsste; Heinrich will nicht von Konrad lassen; Paolo findet jemanden wieder, an den er fast nicht mehr gedacht hat; Nazar kann nicht zu den Magielinien finden – liegt der Schlüssel dazu in Kiama? Nils schafft es nicht, sich seinem besten Freund zu offenbaren und ein Mann ist eifersüchtig auf eine Statue seines Freundes – werden sie zusammenfinden?

Fünfzehn AutorInnen haben sich zusammengefunden, um dreizehn spannende, nachdenkliche oder sinnliche Geschichten zu präsentieren. Der Erlös des Bandes geht komplett an eine junge Autorin, die auf Grund schwerer Krankheit Unterstützung benötigt. Die Spende soll ihr ermöglichen, an Veranstaltungen teilzunehmen und ein Stück Mobiliät zurückzuerlangen.

Mit Beiträgen von: Bianca Nias & Susann Julieva, Chris P. Rolls, Jobst Mahrenholz, J. Walther, Juliane Seidel, Justin C. Skylark, Karolina Peli, Moritz Berg, Paul Senftenberg, Raik Thorstad, Rosha Reads, S.B. Sasori, Schännieh Dunkelstrauch, Tanja Meurer