Schlagwort: Böse Jungs

Montagsfrage: Hast du schon mal ein Projekt abgebrochen und weshalb?

Eins? Ahahahahaha! Ich bin sozusagen die ungekrönte Königin des abgebrochenen Projekts. Zumindest war ich das früher. Vor Triangle und Café der Nacht habe ich deshalb auch nur einen einzigen Roman fertig geschrieben - als ich sechzehn war. Danach war ewig Flaute. Ich hab im Schrank gut 50 Anfänge zu viel versprechenden Stories, die irgendwann einfach aufhören. Manchmal lag es daran, dass ich zu wenig über den Plot nachgedacht habe und mir auf halber Strecke die Ideen ausgingen, manchmal hab ich den Plot so in den Vordergrund gestellt, dass die Kreativität beim Schreiben verloren ging. Ja, das gibt es auch - Over-plotting. An dieser furchtbaren Schriftsteller-Erkrankung litt ich über viele Jahre hinweg. Raus gekommen bin ich aus der Plot-Hölle erst wieder, als ich anfing, FanFic zu schreiben. Die Stories waren kurz und übersichtlich, und ta-daa - tatsächlich bekam ich fast alle, die ich anfing, auch fertig. Das war eine richtig heilsame

Weiterlesen →

Live dabei

Ihr Lieben, ich wage das Experiment! Bei der Entstehung von Drei Jungs könnt ihr ab jetzt quasi live dabei sein, und der Geschichte beim Wachsen zusehen. Ursprünglich habe ich das Original, die englische Triangle Series, ja genauso veröffentlicht, Kapitel für Kapitel im Internet. Und das Feedback der Leser hat damals unglaublich Spaß gemacht und motiviert. Ich hoffe, dass ihr mir bei der deutschen Version auch helft, bei der Stange zu bleiben und so das Ding möglichst schnell fertig zu schreiben! Der Plan: Jede Woche 1 - 2 Kapitel auf FanFiction.de veröffentlichen. Vielleicht sogar mehr, je nachdem, wie gesprächig meine Jungs gerade sind. James auf Deutsch zu schreiben, macht schon mal irre Spaß! Ich sitzte gerade an Kapitel 4, und seine knurrige Art kommt auch in unserer Sprache durchaus gut zur Geltung. ;-) Casey läuft auch super - bin schon sehr gespannt, wie es in den späteren Kapiteln mit Rizzo sein

Weiterlesen →

Drei Jungs

Gerade hatte ich mich erst entschieden, eine Übersetzung von Triangle - The Complete Series auf die lange Bank zu schieben. Aber wie es eben so kommt: Prompt überfällt mich Rizzo aus dem Nichts mit einer einfachen, aber genialen Idee. Diese frechen Protas immer! Ergebnis: Ich mach es doch. Triangle auf Deutsch rausbringen. Und das schon bald. Yay! Allerdings wird es keine Wort-für-Wort-Übersetzung, sondern eine komplette Neubearbeitung. Im Prinzip vielleicht so, wie die Story urprünglich geplant war. Denn Nick und die Zusammenarbeit mit Romelle war ja anfangs überhaupt nicht vorgesehen. Es sollte weitergehen mit James/Casey/Rizzo, und natürlich hatte ich auch da schon ein bestimmtes Pairing im Auge, das am Ende zusammen glücklich werden sollte. Nur ging mir irgendwann unterwegs die Motivation aus, weiterzuschreiben. Ohne Romelle und ihre Begeisterung für Triangle hätte ich das Ding vielleicht nie beendet. Als sie mit Nick ankam, hatte ich sofort Lust, ihn auf meine drei Jungs

Weiterlesen →