Kategorie: Interviews

Ein Interview mit meinen Jungs – Teil 2

Für die LoveLetter Convention durften meine Leser ja Fragen an meine beiden Hauptfiguren aus Café der Nacht stellen. Maxim und Monroe haben natürlich geantwortet - ganz exklusiv! Hier ist der Rest der Fragen und Antworten. Teil 1 findest du hier. * * * ACHTUNG! SPOILER! * * * LeserIn: Maxim, warum hast du die Signale der Zuneigung von Monroe nicht früher erkannt, und dafür 20 Jahre gebraucht? Maxim: (schmunzelt) Im Nachhinein wirkt das absurd, oder? Aber ich war erst achtzehn und ziemlich unsicher. Ich hätte nie geglaubt, dass jemand wie Monroe sich ernsthaft für mich interessieren könnte. Außerdem hatte ich Angst, mir würde es wie Nona ergehen. Trotzdem konnte ich ihm natürlich nicht widerstehen. LeserIn: Was hast du an Monroe besonders geliebt? Was an ihm hat dich eher in den Wahnsinn getrieben? Maxim: Mich faszinierten immer sein Freiheitsdrang und seine Leidenschaft. Je besser ich ihn kennenlernte, desto mehr begriff ich,

Weiterlesen →

Ein Interview mit meinen Jungs

Wow! Über das Blog, Facebook und E-Mail sind jede Menge tolle Fragen an Monroe und Maxim aus Café der Nacht für das fiktive Interview eingetrudelt. Mein Verleger hat 5 ausgesucht, die exklusiv im Katalog der LoveLetter Convention beantwortet werden. Da aber immer noch 10 Fragen übrig blieben, bekommt ihr diese jetzt schon zu lesen. Viel Spaß dabei! Es war wunderbar, meine Jungs mal wieder zu schreiben. Danke an alle, die mitgemacht haben! * * * ACHTUNG! SPOILER! * * * Ein Interview mit meinen Jungs Leserfrage: Maxim, wie würdest du die Bedeutung, die das Café der Nacht für dein Leben hatte, in ein paar Sätzen beschreiben? Maxim: Wenn ich versuche, mir mein Leben ohne das Café vorzustellen, kann ich das nicht. Es war wohl Schicksal, dass ich dort lande. Sonst wäre ich heute kein Theaterkritiker. Ich habe mich oft gefragt, was passiert wäre, wenn mir Florentine damals nicht begegnet wäre.

Weiterlesen →